18. April 2013

you've been framed!

Die meisten von uns leben sicherlich in einer Mietwohnung - die Wände zu tapezieren, kommt also nicht wirklich in Frage. Entweder Ihr macht es nun so wie ich und verkleidet die Rückwand Eurer Spiegelschränke im Bad (Link zum Post hier) oder Ihr rahmt einzelne Tapetenbahnen ein und hängt sie auf. Die folgenden Bilder sollen zeigen, dass das durchaus eine Alternative zum Wände beziehen ist. Natürlich haben Osborne & Little, Cole & Son und wie sie alle heissen schöne (aber leider auch eher teure) Produkte, mittlerweile gibt es aber auch wirklich schöne Tapeten im Baumarkt zu kaufen. Oder Ihr besucht den Onlineshop von Spoonflower (Link hier), über den ich auch schon gepostet habe (Link hier).


Most of us propably live in a rented apartment so wallpapering an entire wall isn't really an option. You can now either cover the background of your bathroom wallshelf like I did (follow this link) or you can frame one or two panels of wallpaper. The following pictures should give an impression on how nice this walldecor can be. Surely, Osborne & Little, Cole & Son and all the other interior design firms have beautiful (but usually also pricey) wallpaper, but nowadays you can even get nice ones at your local diy-store. Or you can check out the online store Spoonflower (follow this link) which I've posted about in the past (follow this link).



Bild über Christina Marie Interiors; Quellenlink hier


Bild über my favourite and my best; Quellenlink hier


Bild über simple details; Quellenlink hier


Bild über sadie + stella; Quellenlink hier


Bild über aesthetic ioseau; Quellenlink hier


Bild über simple details; Quellenlink hier


Bild über houzz.com; Quellenlink hier


Bild über the society inc.; Quellenlink hier


Bild über houzz.com; Quellenlink hier


Bild über house beautiful; Quellenlink hier




Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...