27. August 2012

eine Konsole für den Eingang, bitte

Leider, leider habe ich in meinem Flur (vorerst) keinen Platz mehr für einen solchen Konsoltisch, aber diese Beispiele für die Flurgestaltung sind doch einfach genial! Das ganze liesse sich mit Ikeas Malm-Konsole (Produktlink hier) einigermassen budgetfreundlich umsetzen... Kürzlich hatte ich ja einen Post über Lampenpaare gemacht (Link zum Post hier): die machen sich auf schlichten Konsoltischen wirklich super. Dann noch ein Spiegel, ein paar Bücher (zum Post "dekorieren mit Büchern" geht's hier), vielleicht noch eine Orchidee (Link zum Post hier) oder ein Palmblatt (Link zum Post hier) und fertig ist der WWWWOOOOWWWW-Eingang!










einen Glaskonsoltisch findet Ihr bei FLY, zum entsprechenden
Post geht's hier





ich hatte einen Post zu eben solchen gesprayten Körben gemacht, den
Link dazu findet Ihr hier, die Körbe sind hier erhältlich





alle Bilder über pinterest.com


zum Post "den Nagel auf den Kopf getroffen" geht's hier, falls
Euch diese Ziernägel auch so gut gefallen, wie mir! Ziernagelleisten
gibt's übrigens hier




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es ist so unfair, wenn man in seiner WG noch nicht alle Gestaltungsfreiheiten hat! Aber mit dieser Sitzbank und einem schlichten Spiegel habe ich direkt in meinem Zimmer eine ideale Kombination aus Eingangsbereich und Wohnzimmer gefunden. Auf der Bank können Jacken abgelegt werden, Schuhe lassen sich bequem anziehen...auch als Sitzgelegenheit ist die Bank unschlagbar. Am schönsten ist der Farbknaller aber, wenn sich das Design allein von der dunklen Wand abhebt. Auch wenn ich mich auf meinen ersten eigenen Eingangsbereich freue, hieran sieht man mal wieder, dass auch auf kleinem Raum viel möglich ist!

carla@lush interiors hat gesagt…

da hast du absolut recht! ich finde es super, wenn man auch aus begrenzten möglichkeiten das maximum rausholt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...