11. August 2012

Coupling Teil II

Symmetrie ist immer äusserst ansprechend fürs Auge - Dekorationsgegenstände paarweise anzuordnen, macht deshalb einen wirklich eleganten Eindruck. Die meisten von uns sind es sich gewöhnt, Lampen und dergleichen nur als Einzelstücke zu kaufen. Dabei sehen diese Paare doch wirklich bestechend gut aus! Vor allem Flure lassen sich auf diese Weise rasch aufmotzen; einfach einen günstigen Konsoltisch kaufen (zum Beispiel Malm von IKEA; Produktlink hier), zwei Lampen Eurer Wahl, ein Spiegel (oder ebenfalls zwei...) und fertig ist das Pomp-Entrée! Teil 1 zu diesem Thema findet Ihr übrigens hier.



Bild über Habitually Chic; Quellenlink hier

 wenn Euch diese Palmen auch so gut gefallen wie mir, dann schaut Euch unbedingt den Post "Palmblätter" (Link hier)


Bild über Little Green Notebook; Quellenlink hier


Bild über Little Green Notebook; Quellenlink hier


Bild über Habitually Chic; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über Dustjacket Attic; Quellenlink hier

 weitere Bilder zu solchen Kreuzhockern findet Ihr im Post "the x factor" (Link hier)



Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...