2. Juli 2012

grass cloth

Solche bezogenen Wände sind für mich der Inbegriff von Luxus. Schon das Anstreichen einer Wand mit Farbe verleiht dem Zimmer sofort einen Wow-Effekt, aber das Beziehen der Wände mit grass cloth-Tapeten oder -Folien ist wirklich der Superlativ der Wandgestaltung. Wie schon so häufig erwähnt, werden die meisten von uns wohl kaum die Wände einer Mietwohnung derart dauerhaft gestalten, aber auch nur ein paar an der Wand montierte Holzpanele oder ein Paravent würden diesen Effekt schon ermöglichen. Ich muss mich jedenfalls unbedingt auf die Suche nach erschwinglichen Tapeten oder Selbstklebefolien machen!

 

Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über the decorista; Quellenlink hier


Quellenlink hier und hier
beide Bilder über pinterest

Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier




Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...