28. März 2012

den Nagel auf den Kopf getroffen

Wie die meisten klassischen Dekorationselemente gefallen mir auch Ziernägel an Möbeln. Mittlerweile gibt es sie in jedem Baumarkt zu kaufen und zwar nicht nur in Bronze, sondern auch in Gold, Silber, Schwarz und zum Teil auch in unterschiedlichen Ausführungen (z.B. matt oder glänzend). Jetzt mal abgesehen von der üblichen Verwendung für Polstermöbel, kann man diese Ziernägel auch zur Verschönerung ganz banaler Möbel nehmen. Wie immer gilt: von den folgenden Bilder entsprechen nur ein paar wenige in etwa meinem Geschmack, aber sie sind eine echte Inspirationsquelle! Ich überlege mir nämlich schon, ob ich das Kopfteil meines Betts mit Ziernägeln umranden soll... So viele Projekte, so wenig Zeit!


Bild über elements of style; Quellenlink hier


Bild über young house love; Quellenlink hier
so liessen sich die Exepditeinsätze von IKEA verschönern und damit jedes
Expeditregal zu einem besonderen Hingucker machen


Bild über pinterest; Quellenlink hier
hierzu gibt es übrigens einen Hack, wie sich das Ganze mit einem
IKEA Lack Beistelltisch nachmachen lässt:


Bild und Anweisung über Ikea Hackers; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über Aubrey and Lindsay; Quellenlink hier


Bild über your nest design; Quellenlink hier


Bild über Knight Moves; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über pinterest; Quellenlink hier


Bild über Flourish Design+Style; Quellenlink hier


 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...