24. Januar 2012

drangehängt

Wenn wir uns überlegen, wo die mühsam zusammen gesuchten Bilder in der Wohnung zur Geltung kommen könnten, denken wir in aller Regel ans Aufhängen an der Wand oder ans Hinstellen auf einem Möbel. Hier nun eine weitere Variante: Bilder (und Spiegel) können auch an ein Regal gehängt werden. Zugegeben, die Bücher direkt hinter dem Bild sind nicht mehr wirklich gut herausnehmbar, aber das Ganze sieht doch einfach super aus! Aber Achtung: anders als bei Wänden lassen sich einmal eingeschlagene Nagellöcher kaum mehr entfernen, seid Euch Eurer Sache also sicher!



Bild über Lonny Magazine; Quellenlink hier


Bild über Lonny Magazine; Quellenlink hier


 
Bild über Lonny Magazine; Quellenlink hier


Bild über Jan Showers; Quellenlink hier



Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...