11. Dezember 2011

Suisse Home 2011

Vom 24. bis 27. November 2011 fand die Suisse Home (Link zur Homepage hier) in Bern statt. Zeitgleich mit der Blickfang in Zürich - für die ich mich sträflicherweise nicht entschieden hatte, weil ich im April des kommenden Jahres an die Basler Ausgabe gehen werde. Statt dessen hatte ich mich auf den Weg nach Bern gemacht, um die neue Messe mit dem Untertitel "Wohnen und Ambiente" zu besuchen. Zunächst einmal befasst sich die Suisse Home zu einem grossen Teil mit Baumaterialien und hätte drum "Bauen und Wohnen" heissen sollen. Der Teil der Messe, der sich tatsächlich mit Ambiente befasst hat, war meiner Meinung nach uninspiriert und spärlich. Einer der besten Aussteller war dabei Atelier Pfister (Link zur Homepage hier) - und ich mag Möbel Pfister nicht einmal!  Das beste an der Messe waren denn auch die gratis Wohnzeitschriften, aus denen ich immerhin den Beitrag "Wohnparadies" (Link zum Post hier) mit Euch teilen konnte. Die beiden Stücke auf den unten gezeigten Bildern haben mir allerdings tatsächlich gut gefallen, sie ändern aber nichts an der Tatsache, dass ich nächstes Jahr an die Blickfang gehen werde - oder halt zuhause bleibe.






Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...