29. Juli 2011

Botanischer Garten Basel

Ihr werdet sicher bemerkt haben, dass mir Parks und Gärten besonders gut gefallen, so dass ich auch regelmässig entsprechende Beiträge auf diesem Blog habe. Grünanlagen jeglicher Art vermögen uns einfach in eine völlig andere Welt zu versetzen, nicht umsonst nennt man sie Naherholungsräume. Und wenn eine von enormer Wohnraumknappheit geplagte Stadt wie New York (bzw. Manhattan) nicht auf ihren Central Park verzichten kann, dann hat das seine Gründe! Hier also ein paar Bilder aus dem Botanischen Garten der Universität Basel; die grossen Töpfe machen sich super und auch die Ranken an der Hausfassade sind wunderschön. Ich finde, hier sieht man wieder, dass Wasser und unterschiedliche Ebenen, sei es durch Treppen oder verschieden grosse Pflanzen, eine besondere Wirkung haben. Und wieso sollte man seinen Garten nicht mit Grasgirlanden schmücken?













Kommentare:

Gitta M. hat gesagt…

Hallo! Du hast völlig recht, jeder verdient einen solchen Naherholungsraum. Wunderschöne Bilder, Kompliment!

lush interiors C.B. hat gesagt…

Liebe Gitta, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, da freue ich mich natürlich sehr drüber! Und falls Du mal in Basel bist, kennst Du ja nun schon einen Ort zum Entspannen ;) liebe Grüsse, Carla

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...