25. März 2011

Wonderland

Auf meinem Nachhauseweg durch die Spalenvorstadt in Basel bin ich am Schaufenster des Buchantiquariats von Sabine Koitka im Haus zur ZwischenZeit vorbeigelaufen und musste unbedingt ihren Laden von innen bestaunen. Genau so habe ich mir ein Buchantiquariat immer vorgestellt: alte Bücher mit wunderschönen Illustrationen umgeben von Sammlerstücken und Kuriositäten jeglicher Art. In diesem Laden fühlt man sich wirklich wie in einem Wunderland und seine Besitzerin ist eine äusserst sympathische Frau - als ich fragte, ob ich ein paar Bilder machen darf, habe ich sogar einen Kaffee angeboten bekommen!



  


 

Mir ist natürlich auch gleich der Muranolüster aufgefallen; war derjenige im Post "after work II" (Campari Bar) noch richtig schön kitschig, ist dieser elegant und in seinen Farben zurückhaltend, einfach ein Prachtstück.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...