3. März 2011

after work II

Campari Bar/Basel

 




Wie bereits in vergangenen Posts ("Platz", "after work") gezeigt, ist auch der geflieste Boden der Campari Bar geradezu entzückend zum anschauen und bildet mit den klassischen Bistrostühlen die perfekte Mischung. Und um dem Ganzen doch noch den nötigen Prunk eines ehemaligen Café des Arts zu verleihen, wurde die Bar verspiegelt, ein üppiges Blumenbouquet hingestellt und ein goldener Spiegel aufgehängt. Aber das eigentliche Prachtstück der Bar - um nicht zu sagen Prunkstück - ist natürlich der Kronleuchter aus Murano-Glas. Man kann über Murano sagen, es sei kitschig, aber in dieses Ambiente passt es ausgezeichnet!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...