7. Dezember 2016

Winterhilfe --- winter aid

Mein absolutes Lieblingsbuch, als ich Kind war (ok ja, ich liebe es noch immer!), hiess "Linnéas Jahrbuch" von Christina Björk (Autorin) & Lena Anderson (Illustratorin); für jeden Monat des Jahres gab es ein Bastelprojekt, das wunderschön illustriert war. In einem der Wintermonate ging es dabei um ein Futterbrett, womit Vögel den Winter über gefüttert werden können. Vor Kurzem bin ich zufällig über ein Bild eines mit Vogelfutter gefüllten Cupcakeförmchens gestolpert und blitzartig kamen meine Erinnerungen an mein Lieblingsbuch zurück! Da musste ich natürlich unbedingt einen Beitrag hierzu machen, obwohl das Thema nicht unumstritten scheint: ein kurzer Blick in die Stichwortsuche zeigt, dass es klare Pros und Kontras gibt für solch eine Fütterstation. Wenn Ihr interessiert seid, informiert Euch doch im Vorfeld, ich für meinen Teil belasse es dabei, Euch diese tollen Bilder zu zeigen:


As a child my favorite book in the world was (ok, it still is) "Linnéas Yearbook" by Christina Björk (Author) & Lena Anderson (Illustrator); for each month the book contained a DIY project according to the season and was illustrated beautifully. For the winter months there was one project for a bird feeder. So when I stumbled upon a picture of a cupcake liner filled with birds seeds a short while ago, all my childhood memories came back in a second! Even though there seem to be quite some pros and cons around this subject I really wanted to show you these wonderful pictures. If you do choose to make a bird feeder like this you may want to consider reading some info on the internet beforehand though.



Bild über Bratte bakka; Link hier





beide Bilder über Bratte bakka; Link hier


Bild über Eeinig wonen; Link hier


 Bild über As I See It; Link hier


Bild über Inspiration lane; Link hier


Bild über Weranda Country; Link hier


Bild links über Gris & Co; Link hier -- Bild rechts über Living the Country Life; Link hier

30. November 2016

Indigo Mud Cloth

Andere sind modisch immer up to date und stylish gekleidet, ich hingegen begeistere mich in aller Regel für alle neuen Trends in der Welt der Einrichtung. Dabei mache ich mir nichts vor; meine Begeisterung für gewisse Trends ist definitiv Resultat von intensiver Medien-Beeinflussung. Man könnte mich also als eigentliches "Fashionvictim" bezeichnen... Meine momentane Aufmerksamkeit gilt dabei dem sogenannten Mud Cloth - zu Deutsch: Mali-Tuch, denn dort stammen die guten Stücke her. In Mali von Hand gefärbt, ist keines dieser rauen Textilien dem anderen gleich und es gibt sie in unterschiedlich verwitterter Form. Ich hatte ja bereits einen Post über die geometrisch bedruckte Schwarz-Weiss-Variante von Mud Cloth gemacht (Link hier). Die folgenden Bilder zeigen nun die Indigo-Version dieses wundervollen Stoffes. Einige der Bilder erinnern stark an Shibori-Stoff, den ich natürlich ebenfalls liebe... Leider ist Mud Cloth generell nicht ganz günstig, einigermassen erschwingliche Teile findet Ihr - wie immer - auf Etsy. Natürlich habe ich mir ein solches Tuch gekauft (Cyber Monday sei dank!) und werde es wahrscheinlich als Bezug für einen Sessel, eine Bank oder einen Hocker oder schlicht als kleinen Teppich verwenden. Hier nun einige Bilder dieses Trends:


Other people are dressed impeccably and their clothing style is always up to date, whereas I'm generally gushing over interior trends. And I'm not kidding myself; I'm well aware that my excitement for certain trends is mainly media-made, so you could call me a true fashion victim... My current obsession evolves around mud cloth. Hand dyed in Mali, no piece of textile is like the other and they exist in different grades of a distressed look. I've posted about the black and white version of this cloth with its geometric prints before (link here) and now I'd like to show you the indigo version of it. Some of these pictures really remind me of shibori fabric which I also love of course. Unfortunately mud cloth accessories are quite pricey, some affordable items can be found through Etsy though, as always. Of course I did get me one of these fabrics (Cyber Monday, I love you!) and I'm planning on using it as an upholstery fabric on a chair, bench or stool or even as a small rug. So here are some pictures of this trend:



Bild über General Store; Link hier


Bild über 1stdibs; Link hier


Bild über honestly wtf; Link hier


Bild über MorrisseyFabrics Etsy Shop; Link hier


Bild über pinterest; Link hier


Bild über L o o m + K i l n auf Instagram; Link hier


Bild über the vintage rug shop; Link hier



Bild über JuxtaPosition; Link hier


24. November 2016

IKEA kann's noch immer --- IKEA still can

Kürzlich hatte ich eines dieser "also für IKEA-Möbel bin ich nun wirklich zu alt"-Gespräche. Klar, im Idealfall ist man mit Mitte 30 finanziell besser gestellt als noch mit Anfang 20. Aber macht das IKEAS Welt gleich zu Möbeln non grata? Ich finde nicht - hier einige Bilder der Möbelserie VITTSJÖ, die auch ungehacked - also unverändert - absolut stylish aussehen und keinesfalls als blosse Notlösung dienen müssen:

The other day I had one of these "I'm simply too old for IKEA"-conversations. Indeed, if you're lucky, having reached your midthirties has put you in a financially better place than when you where in your early twenties. But does that mean IKEA's world is furniture non grata from now on? I don't see it that way at all - I'm showing you a few pictures of the VITTSJÖ series that look absolutely stylish as they are - meaning unhacked - and don't have to only work as a compromise: 


Bild über JEM on Instagram; Link hier

Bild über scandianvian homes on Instagram; Link hier 

das würde auch mit einer weissen Wand toll aussehen ---
this would work just as well with a plain white wall
Bild über livet hemma; Link hier

im Badezimmer mit Home Spa-Produkten ---
in a bathroom with home spa products
Bild über pinterest; Link hier

Bild über elsas rum on Instagram; Link hier

ja okay, das ist in gewisser Hinsicht ein Hack - aber sehen die Regale auf der Arbeitsplatte nicht einfach genial aus?! Eine wirklich abgefahrene Idee...
okay, so this could be considered a hack, but don't these shelves just look stunning on
the kitchen counter?! what a fabulous idea...
Bild über MYDOMAINE; Link hier


Und à propos zu alt für IKEA: sobald die in Schweden bereits erhältliche Vitrine BJÖRKSNÄS (Link hier) auch in der Schweiz erhältlich ist (was hoffentlich bald der Fall sein wird), werde ich die erste sein, die sich ein solches Exemplar zulegt. Natürlich werde ich an dieser Vitrine arbeiten müssen, v.a. mit Chalkpaint etc., aber die Erfüllung meiner wildesten Vitrinenträume steht unmittelbar bevor! Hier einige Inspirationen für meine Traumvitrine:


And à propos too old for IKEA: as soon as the glass-door cabinet BJÖRKSNÄS (link here), which is already available in Sweden, comes to Swiss stores, I'll be the first to get one. Obviously I'll have to work on this one, mainly with chalk paint, but I can already see my wildest cabinet phantasies finally come true! Here are some of my all time favorite inspirations:


der Hack von Livet Hemma, also IKEA selbst ---
this is IKEA's own hack of the cabinet
 
Bild über découvrir l'endroit du décor; Link hier

Bild über Décor de Provence; Link hier

Bild über the design chaser; Link hier



14. November 2016

15. September 2016

modern eclectics

Diese beiden Bilder inspirieren mich über alle Massen! Einerseits kommen hier die Rattanmöbel, über die ich vor nicht allzu langer Zeit gepostet hatte (Link hier), wirklich sehr stylish rüber, andererseits finde ich die Zusammenstellung der verschiedenen Trouvaillen (Vasen, Schalen, Dekoobjekte) wunderschön. Und diese Wandfarbe.... LOVE!


These two pictures inspire the heck out of me! On the one hand side I'm loving how the rattan chair looks having blogged about rattan not too long ago (follow this link), on the other side I love how all the décor objects have been carefully arranged and yet look really relaxed. And that wall color... LOVE!







biede Bilder über Jonas Ingerstedt Photography; Link hier




13. September 2016

IKEA News: Arbeitsplatte Barkaboda





Bild über livet hemma; Link hier


Arbeitsplatte BARKABODA erhältlich über IKEA
CHF 199.-- bis 249.--; Link hier




9. September 2016

die Magnetleiste und das Messer





Bild über Design*Sponge; Link hier


Bild über One Kings Lane; Link hier


Bild über LOVENORDIC; Link hier


Bild über Nous Decor; Link hier


Bild über VINTAGE; Link hier


Bild über deVOL Kitchens; Link hier


Bild über The Stile Files; Link hier




26. August 2016

wer braucht schon Papier? --- who needs paper anyway?

Inspiriert von meinem letzten Post ("Kraftpapier", Link hier) habe ich mich auf die Suche nach weiteren Beispielen für unkonventionelle Kalligraphiekunst gemacht und bin mehr als fündig geworden... Ich glaube, man kann getrost sagen, dass sich so ziemlich alles wunderschön beschriften lässt - ausser vielleicht ein Kaktus. Lasst euch von diesen wunderbaren Bildern inspirieren!


Inspired by my last post ("kraft paper", follow this link) I decided to go on a hunt for more unconventional calligraphy art and it's been more than worth it... I think it's safe to say that you can basically beautify anything with handwriting - except for maybe a cactus. Let yourself be inspired by these pictures!



Bild über A Fabulous Fete; Link hier
diese Frau ist übrigens genial, schaut euch mal ihre
fantastischen Schriftkreationen an!


Bild über The Wedding Scoop; Link hier


Bilder über Oncewed; Link hier
 

Bild über Sarah Tucker; Link hier


Bild über The Proper Blog; Link hier


Bild über Garance Doré; Link hier


Bild über Hochzeitsguide; Link hier 


Bild und erhältlich über WillowWynnCo; Link hier


Bild über Oh So Beautiful Paper; Link hier 


Bild über Pinterest; Link hier



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...